SCUG Promo neu1

11. März 2017 - Bei der Neuwahl zum Jugendsprecher der Bogensport-Abteilung des SCUG wurde der elfjährige Adrian (Bild Vordergund, Mitte) einstimmig gewählt.Die Jahreshauptversammlung der Jugendlichen fand am heutigen Samstag, zwei Wochen vor der allgemeinen Jahreshauptversammlung der Abteilung statt. Außer der Neuwahl des Sprechers waren Themen wie Neuausrichtung des Trainings und Ehrungen auf der Agenda.

adrian ist neuer jugensprecherIn seiner neuen Funktion wird Adrian der Mittler sein zwischen den Jugendlichen, den Trainern und der Abteilungsleitung. Dabei wird er vor allem mit dem Jugendleiter Jens Tellmann zusammen arbeiten.
„Es ist schön, dass wir wieder einen engagierten und bei allen bekannten Jugendsprecher haben“, sagte Abteilungsleiter Ralph Kunath und hob Adrians Engagement, etwa bei der Bezirksliga im Februar, wo er dem Kampfrichter assistiert hatte, hervor.
In seiner Ansprache begann Ralph mit ein paar Statistiken und einem Lob an die anwesenden Kinder und Jugendlichen. Wie bei vielen Vereinen gibt es auch bei der Bogenschützen-Jugend eine gewisse Fluktuation. Oft bleiben die jungen Mitglieder nur etwas mehr als ein Jahr im Verein, bis ihnen eine andere Sportart interessanter erscheint.
„Ihr seid anders“, sagte Ralph zu dem jungen Publikum. Denn viele der anwesenden Jugendlichen sind bereits seit ein paar Jahren dabei. Der fünfzehnjährige David zum Beispiel ist seit fünf Jahren im Verein aktiv; er erhielt im Laufe der Versammlung als erster SCUG-Sportler den goldenen FITA-Pfeil, ein Ehrenabzeichen, das es nach bestandener Prüfung für fortgeschrittene Leistungen bei der Ausbildung im Bogensport gibt.
„Die Neuausrichtung des Jugendtrainings, mit der wir im letzten Jahr gestartet haben, ist ein voller Erfolg“, sagte Ralph. Neben der zeitlichen Verlegung von Mittwoch auf Samstag hatte man auch die Einteilung der Trainer und den Ablauf des Trainings neu strukturiert.
Anschließend sprach der stellvertretende Abteilungsleiter Jochen Kümpel über Ablauf und Elemente des Trainings. Jochen hat 2016 damit begonnen, eine neue Bezirksliga-Mannschaft aufzubauen, vorwiegend aus Jugendlichen. Das Debüt der jungen Mannschaft fand in dieser Wintersaison statt, und alle Teilnehmer hatten viel Spaß dabei und zeigten sich begeistert über die vorbereitenden Liga-Trainings unter Jochens Leitung.
„Wer von euch ist nächste Woche beim Turnier der goldenen Pfeile dabei“, fragte schließlich Jugendleiter Jens Tellmann in die Runde. Bisher hat sich nur Jonathan angemeldet. Das interne Turnier bildet den goldenen Abschluss der Wintersaison. Nur die Pfeile, die ins Gold treffen, zählen. Der oder die Jugendliche mit den meisten Treffern wird in goldenen Lettern auf der Siegertafel verewigt. Jens wird in diesem Jahr darauf verzichten, selbst teilzunehmen und stattdessen die jugendlichen Teilnehmer am Turnier unterstützen.
Die Bogensport-Abteilung des SCUG zählt derzeit 20 Jugendliche. 14 davon haben aktiv an ihrer Jahreshauptversammlung teilgenommen. Das ist ein Anteil von 70%.
Nun sind wir sehr auf die Anwesenheit bei der allgemeinen Jahreshauptversammlung am 25. März 2017 gespannt und hoffen, dass die Erwachsenen sich die Jugend zum Vorbild nehmen.
Ihr seid eingeladen!

Go to top