2016 0116 WK1

Den vierten Tabellenplatz mit insgesamt 1.335 Ringen erreichte das SCUG- Bezirksliga- Team aus Jan Kulbe, Anton Kawelke, Brigitte Keßler und Jürgen Grupe. (Foto rechts oben, von links nach rechts) Acht Recurve-Mannschaften aus München und Umgebung kamen nach Germering und lieferten sich acht spannende Matches.

Die Germeringer waren nicht nur sportlich erfolgreich, sie sorgten auch als Gastgeber für eine sympathische, entspannte Atmosphäre, in der sich alle wohl fühlten. An dieser Stelle besonders hervor zu heben ist unser Verpflegungsteam: Christine Lang sowie Martin und Christine Trommer (Foto links unten, von links nach rechts) sorgten durchgehend dafür, dass alle mit leckeren Snacks und Getränken versorgt waren.

Für den SCUG begann es mit einem knappen Verlust gegen BC Ismaning: 197 Ringe erzielten die Germeringer, nur einen Ring weniger als ihre Gegner. Auch das zweite Match verloren sie, diesmal gegen die BMW Bogenschützen, wieder knapp, mit einem Rückstand von drei Ringen. Dann ging auch die dritte Runde, gegen USC München, für die SCUG-Schützen verloren. Als einzige Mannschaft hatte Germering noch keinen Punkt erzielt und lag auf dem letzten Platz der Liga-Tabelle.

Endlich, beim vierten Match, wendete sich das Blatt. Die SCUG-Sportler gewannen die nächsten drei Runden in Folge, und zwar gegen SG Grabenfleck, Tassilo Schützen Aschheim und SV Gartenstadt Trudering. Die achte Runde ging schließlich wieder an den Gegner, in diesem Fall der PSV München. 

Am Ende dieses ersten Wettkampftages war es der vierte Platz für den SCUG, der PSV München wurde erster, gefolgt von BC Ismaning und USC München. Mit Spannung erwarten nun alle die Rückrunde, die am 23. Januar 2016 in Germering stattfindet.