SCUG Promo neu1

Ismaning0915

Einen guten zweiten Platz sicherte sich die SCUG-Compound-Mannschaft, bestehend aus Gerhard Theobald, Jens Tellmann und Armin Uhlig beim 40. Krautkopfturnier in Ismaning. Auch Nora durfte sich über einen Pokal in ihrer Wettkampfklasse freuen. 

Über zehn Stunden dauerte der internationale Wettkampf, bei dem 144 Pfeile auf vier verschiedene Distanzen geschossen wurden. Von acht Uhr morgens schien die nahezu hochsommerliche Sonne auf den Platz und sorgte für schwierige Wettkampfbedingungen. Zum Schluss erhielten die Teilnehmer jeweils einen der berühmten, auf Ismaninger Boden gewachsenen Krautköpfe. 

Die Ismaninger Krautköpfe sind übrigens  die besten der Welt. Diesen Titel erhielten sie auf der Pariser Weltausstellung im Jahr 1900. Ismaning war bis in die späten 80er Jahre weltgrößter Sauerkraut-Produzent, und bis heute pflegen die Ismaninger liebevoll die Tradition und die Qualität ihrer Krautköpfe. 

Die SCUG-Schützen freuen sich sehr über dieses Geschenk und werden damit ihre Familien über die nächsten Wochen ernähren können.

Go to top